Gesundheitliche Ursachen, die eine geringe Libido verursachen können

auf MarkWeb
Gezondheidsoorzaken die een laag libido kunnen veroorzaken

Viele Menschen auf der ganzen Welt leiden unter geringer Libido. Diese Beschwerden können viele Ursachen haben. Aber was auch immer der Grund sein mag, dies kann ein echtes Problem sein und das allgemeine Wohlbefinden einer Person beeinträchtigen.

Viele gesundheitliche Probleme wie Herzerkrankungen können ebenfalls eine geringe Libido verursachen. Werfen wir einen Blick auf einige gesundheitliche Probleme, die diesen Zustand verursachen können.

 

Schlaflosigkeit

Schlafstörungen können den Testosteronspiegel bei Männern senken und dies führt zu einer geringen Libido. Laut einer Studie im Journal of Clinical Sleep Medicine haben nicht übergewichtige Männer mit obstruktiver Schlafapnoe (OSA) eine verminderte sexuelle Aktivität und Libido. Auch viele andere Studien kommen zu ähnlichen Schlussfolgerungen.

Was du tun kannst: Versuchen Sie vorerst, jede Nacht mindestens 8 bis 10 Stunden Schlaf zu bekommen. Vermeiden Sie Ablenkungen um die Schlafenszeit herum und vermeiden Sie koffeinhaltige Getränke mindestens 5 Stunden vor dem Schlafengehen. Alkohol kann auch Ihren Schlaf beeinträchtigen. Vermeiden Sie es daher, nachts zu trinken. Entspanne dich und sei ruhig. Wenn das Problem dauerhaft zu sein scheint, sprechen Sie mit Ihrem Arzt. 

Stress

Stress kann Ihr allgemeines Wohlbefinden beeinträchtigen. Dies ist ein Zustand, der zu vielen chronischen Erkrankungen führt. Es verursacht auch eine Störung Ihres Hormonspiegels. Bluthochdruck ist ein weiteres Problem, und Ihre Arterien können sich auch verengen, wenn Sie unter viel Stress stehen. Letzteres, die Verengung der Arterien, schränkt den Blutfluss ein und kann zu Erektionsstörungen führen.

Was Sie tun können: Hier gilt es zunächst, den Stress abzubauen. Sie können Yoga und Meditation ausprobieren. Hören Sie beruhigende Musik oder gehen Sie einfach spazieren und probieren Sie einige tiefe Atemübungen aus. Dies wird Ihnen helfen, sich zu beruhigen, Sie in eine bessere Stimmung zu versetzen und Ihre Libido zu steigern.

Diabetes

Diabetes ist heute ein weit verbreitetes Problem und betrifft Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Eine der häufigsten Komplikationen dieser Erkrankung ist eine Nervenschädigung. Es verursacht auch Herz-Kreislauf-Probleme und kann manchmal die geistige Gesundheit und das Selbstwertgefühl der Menschen beeinträchtigen. All dies kann sich auf die sexuelle Gesundheit auswirken. Es beeinflusst die Libido von Männern und Frauen. Sexuelle Dysfunktion ist eine häufige Erkrankung bei diabetischen Männern.

Was du tun kannst: Bringen Sie Ihren Blutzucker unter Kontrolle. Unkontrollierter Diabetes führt zu mehr Komplikationen, die die Libido senken können. Lassen Sie sich regelmäßig untersuchen und leben Sie einen gesunden Lebensstil. Nehmen Sie alle verschriebenen Medikamente ein und trainieren Sie regelmäßig. Ernähren Sie sich gesund und ausgewogen und kontrollieren Sie regelmäßig Ihren Blutzucker. Wenn Sie die mit unkontrolliertem Diabetes verbundenen Komplikationen vermeiden können, werden Sie in der Lage sein, Probleme sexueller Natur zu bewältigen. 

 

Herzkreislauferkrankung

Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen zu Kreislaufproblemen, die den Blutfluss zu verschiedenen Körperteilen reduzieren. Es kann auch den Blutfluss zu Ihren Genitalien reduzieren. Dies kann bei Männern zu Erektionsproblemen führen. Auch Frauen können Probleme mit vaginaler Erregung und Schmierung haben, da sie Herz-Kreislauf-Probleme haben. Manchmal können die Medikamente zur Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen auch die Libido senken.

Was du tun kannst: Konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt und lassen Sie sich untersuchen. Wenn Ihre geringe Libido das Ergebnis eines Herz-Kreislauf-Problems ist, hilft Ihnen dies, dem Problem auf den Grund zu gehen. Nehmen Sie alle Ihre Medikamente ein und leben Sie natürlich ein gesundes Leben.

Sie suchen nach anderen Optionen Libido steigern?

 

von MarkWeb

Beliebte Beiträge

Newsletter